Live-Hörspiel

Download Info

Märchen wie „Schneewittchen“ oder „Der Froschkönig“ werden dank höchst kreativer Requisiten zu einem Live-Hörspiel. Zwei unscheinbare Holzbrettreste zum Beispiel „mimen“ das Fällen von Bäumen, ein Stöckelschuh wird zum Hufgeklapper. Und es gibt nicht nur Geräuscherlebnisse gratis dazu, sondern auch jede Menge neue Märchen, die noch niemand kennt. Christina Baumer hat auch Sagen und Geschichten des Amberger Autors Franz Xaver Schönwerth dabei. Am Ende der Lesung überrascht die Schauspielerin mit einer humoristisch-kabarettistischen Schauspieleinlage. „Hänsel und Gretl“ modern interpretiert lässt die Zuhörer miterleben, wie die Hexe in der Neuzeit mit geburtenschwachen Jahrgängen, karrieregeilen Müttern und höchst selbstbewussten Kindern vor ihrem Hexenhaus zu kämpfen hat. Wie, bitte schön, soll eine Hexe des 21. Jahrhunderts da noch satt werden?

„Christina Baumer liest nicht alleine mit Worten, ihre Märchen leben von einer lustigen Geräuschkulisse und einer gestenreichen Mimik. Da klapperten Kutschenräder, liefen emsige Füße eine Treppe hinauf, dann wieder
kündigte ein surreales Pfeifen den mystischen Spiegel der bösen Stiefmutter an. Dabei befand sich nichts dergleichen im Raum – nur eine Schauspielerin und ihre Requisiten.“
(Der Neue Tag vom 16.12.2014)

Buchbar für

Theater, Restaurants, Cafés, Restaurants, Firmenfeiern, Feierliche Anlässe

Buchungsanfragen über das Kontaktformular.

Informationen

Umfeld: Während der Lesung kann getrunken werden

Dauer: 1,5 Stunden mit Pause

Ausstattung: Bühne, Mikrofon