Rapunzel – Der Neue Tag vom 16.07.2013

“Es war einmal eine Regisseurin, die hatte die gute Idee, zum 100. Geburtstag des Grenzlandturmes ein Theater aufzuführen. […] Am Sonntag gibt es zur Premiere eine “Rapunzel”-Uraufführung, denn das von Christina Baumer selbstgeschriebene Stück ist in dieser Form zum ersten Mal zu sehen. Romantik pur und farbenprächtige Kostüme, Gesangseinlagen, effektvolle Theatermusik, lustige Tanzeinlagen, eine historische Kulisse und jede Menge spielfreudige Darsteller – kein Wunder, dass sämtliche Vorstellungen ruckzuck ausverkauft waren und die Zusatzvorstellungen ebenso. Wer dennoch dabei sein möchte: Am 26. Juli gibt es um 17 Uhr nun aufgrund der nicht abreißenden Nachfrage noch eine weitere Zusatzvorstellung. Mittlerweile ist es fast schon zum „Markenzeichen“ von Christina Baumer geworden, Theaterstücke an „echten“ Orten zu spielen. So tritt sie beispielsweise seit 2011 als „Die Kellnerin Anni“ vor realer Kulisse in bayerischen Wirtshäusern auf. […]” (Der Neue Tag vom 16.7. 2013)

Den ganzen Bericht können Sie hier lesen: RapunzelNT16.7.